drumherum

5.430 € (21.200 ₺) für unser Führungsfahrzeug

5.430 € (21.200 ₺) für unser Führungsfahrzeug

Unser 5er M-TM 8701 wurde erfolgreich verkauft. Die aufgerufenen 24.400 ₺ hat er nicht ganz erreicht, es wurden 21.200 ₺ erlöst, das entspricht satten 5.430 €. Wir haben den Wagen im September 2015 für genau 1.100 € angeschafft und waren schon vor der Rallye damit fast jeden Tag unterwegs.

Wie es weitergeht, wann oder wie und wieviel von dem Geld seinem geplant Zweck zufließt, das wissen wir nicht. Vom Organisationskomitee der Rallye gab es dazu bisher keinerlei Information.

Mani und Thomas mit ihrem Führungsfahrzeug für die AOR 2016. Das Foto entstand am Abend vor der Abreise.
Schildkrötenstrand bei Dalyan geräumt

Schildkrötenstrand bei Dalyan geräumt

Der Iztuzu Beach südlich von Dalyan wurde Ende Mai unter Polizeiaufsicht geräumt. Der Strand ist Schutzgebiet und Eiablagestrand für die Unechte Karettschildkröte “Caretta Caretta”.

Scheinbar waren die Sonnenliegen und Verkaufsstände, die wir dort am Ende der Rallye sahen und schon nicht ganz passend fanden, erst seit Mitte Mai dort aufgestellt. Und es gab wohl bereits in früheren Jahren ein hin und her. Von der Aufregung um den Strand haben wir nichts mitbekommen.

Hier sind ein drei Berichte der Hürriyet Daily News vom Mai:
Court orders evacuation of İztuzu Beach, occupying company set to appeal (29.5.2016)
Ministry demands evacuation of İztuzu Beach, company insists on staying (19.5.2016)
Company returns to idyllic İztuzu beach one year after cancelled tender (12.5.2016)

Videos und Bildergalerien bei Facebook zeugen von der erzwungenen Strandräumung und vorangegangenen Protesten zeugen:

Sauerei: Die Roadbooks der AOR wurden geklaut!

Sauerei: Die Roadbooks der AOR wurden geklaut!

Wie das Organisationskomitee (OK) der Allgäu-Orient-Rallye soeben bekannt gab, wurden die Roadbooks während dem Transport von der Druckerei nach Oberstaufen geklaut.
Scheinbar war allgäuer Wolperdingerbande am Werk. Ob ein Lösegeld gefordert wird, war zunächst unklar.

Wiederbeschaffungsaktion geplant

Gerüchten zufolge versteckt die Bande die Roadbooks auf der “neuen Käsealm”. Wo sich dieser Ort befindet, ist noch nicht ganz klar. Auf Facebook verabreden sich die ersten Teams bereits zu einer Befreiungsaktion. Da aber ausnahmslos alle Teams bis auf den letzten Drücker vor dem Start mit schrauben und packen beschäftigt sind, ist die Aktion für Samstag früh, kurz nach dem Start angesetzt.

Hintergrund: In Oberstaufen startet am Samstag die jährliche Charity-Rallye “Allgäu-Orient-Rallye”, Veranstaltungsort ist ein Festzelt im Ortszentrum. Bereits am Freitag gibt es dort ein gemeinsames Abendessen aller Teams, im Rahmen der Vorstartparty von 17:30 bis 23:00 Uhr. Am nächsten Morgen beginnt der Start um 8:00 Uhr mit Ansprachen und Segnung durch Religions- und Kirchenvertreter aller an der Rallye beteiligten Glaubensrichtungen.

Vorjahressieger besuchen ihr Kamel

Vorjahressieger besuchen ihr Kamel

Die Sieger der Allgäu-Orient-Rallye 2016 sind nach Jordanien geflogen, um dort ihr Kamel zu besuchen. Da im Team Getriebesand Kollegen von Thomas und Torsten mit dabei waren, haben wir schon seit einiger Zeit die entscheidenden Sieg-Tips von Ihnen im Kopf. In einem Jahr werden also auch wir Bilder vom Besuch bei unserem Sieg-Kamel zeigen können 🙂

Wir haben es gewagt und sind nach Amman geflogen um unser Kamel zu besuchen. Sakher war so freundlich uns bei allem zu…

Posted by AOR – 2015 Team 77 Getriebesand on Montag, 11. April 2016

Team Propellerheads am Flohmarkt Wörthsee: 10.4., 10-16 Uhr

Team Propellerheads am Flohmarkt Wörthsee: 10.4., 10-16 Uhr

Thomas, Torsten und ich (Mani) sind am 10. April von 10 bis 16 Uhr auf dem Flohmarkt am Wörthsee, um für Eure Unterstützung zu werben. Kommt vorbei, beteiligt Euch an unserer Spendenaktion für das bulgarische Kinderheim oder steckt uns was für die Teamkasse zu - auch dieses ist für den guten Zweck, da unsere Autos und ein großer Teil vom Equipment entsprechend verschenkt werden.

Der Flohmarkt selbst wird veranstaltet vom Walchstadt hilft e. V., einem wohltätigen Verein aus meinem Ortsteil.

Wir haben Muffins und Kuchen dabei und für Unterstützer unseres Teams auch kleine und größere individuelle Dankeschöns.

Wir freuen uns auf Euch!

Adresse: Vordere Seestraße 61,82237 Wörthsee

AOR2016 pflanzt Rosen vor der Blauen Moschee

AOR2016 pflanzt Rosen vor der Blauen Moschee

Sensation: Wir pflanzen Rosen vor der blauen Moschee! Das Rallye-OK hat uns heute mit neuen und ausführlichen Infos versorgt. Dabei gibt es auch eine kleine Sensation: Den für Istanbul geplanten Rosengarten, für den wir alle in den Autos die Rosenstöcke mitbringen, werden wir auf dem Platz vor der Blauen Moschee pflanzen. Genau dort, wo im Januar ein irrer Selbstmordattentäter über 30 Menschen verschiedener Nationalitäten getötet hat, 8 Deutsche unter ihnen.
Die Rosengärten sollen symbolisieren, dass man für Frieden keine Waffen braucht. Oder nach OK-Chef Wilfried Gehr: “No guns, just roses!”

Es soll daraus eine Tradition für die Allgäu-Orient-Rallye werden und zukünftig bei jeder Rallye weitere Rosengärten in anderen Städten entstehen.

Rosengarten Nummer 1 wird beim Start in Oberstaufen angelegt. Der dritte folgt in Tiflis, vermutlich auf dem Platz der Republik – auch das ein wirklich zentraler Platz. Von dort aus erstreckt sich mit dem Rustaveli Boulevard die Hauptverkehrsader von Tiflis bis zum Freiheitsplatz. Wir haben dort auch das  Fahrerlager und sind damit in der Nachbarschaft von Opernhaus, Nationalmuseum und Parlament Georgiens.
Die Rosen sammeln wir als Spenden bzw. Geschenke in unseren Heimatorten. Wer einen Rosenstock spenden möchte, melde sich bitte bei uns unter team@team-propellerheads.de. Die Rosen dürfen gerne mit einem Schild oder einer kleinen Tafel versehen sein, die über ihre Herkunft aufklären.

Team Propellerheads - AOR2016 - Istanbul Blaue Moschee - Rosengarten